Falls Sie diese Mail nicht lesen können klicken Sie hier.

Twitter Linkedin Youtube

Service & Filter 
Weg von der kostenintensiven Routine!
Hin zu wirtschaftlichem Filterwechsel mit hygienischer Kontrolle.


Ein hygienisch einwandfreies und behagliches Raumklima sichert und beschleunigt den Heilungsprozess. Die Behandlungszeiten werden ebenso verkürzt wie die Kosten. Die Vermeidung von Krankenhausinfektionen hat oberste Priorität. Steigende Energiekosten und die Notwendigkeit zur Reduktion von CO2 Emissionen rücken den Energieverbrauch von Raumlufttechnischen-Anlagen zunehmend in den Fokus.
 
HS-Luftfilterbau GmbH bietet Ihnen seit 1974 umfängliche Konzepte für den hygienischen Filterwechsel sowie energetisch optimierte Qualitätsprodukte aus eigener Fertigung.


Luftreinhaltung in Krankenhäusern


Die Reichweite und Vielfalt von RLT-Anlagen im Krankenhaus erstreckt sich von der normalen Lüftung in unreinen Arbeitsräumen über die Klimatisierung von Bettenhäusern bis zu Reinluftanlagen in OP-Bereichen. Die Luft ist potentieller Träger für Verunreinigungen, wie z. B. Keime und Erreger, ein Zustand, der in Kliniken und Krankenhäusern keinesfalls akzeptabel ist. Daher trägt eine leistungsstarke Luftreinhaltung maßgeblich zur Schaffung eines guten Hygienestandards bei. HS-Luftfilterbau bietet Luftfilter für die Zu-, Ab- und Umluftfiltration. Sie profitieren insbesondere von unserer Spezialisierung auf Filtersysteme für sensible Bereiche, wie OP-Decken und Anwendungsbereiche bei denen eine völlige Keimfreiheit zwingend notwendig ist. Nicht umsonst ist HS-Luftfilterbau führend bei der Ausrüstung der Filteranlagen deutscher Krankenhäuser.

Wir bieten Service und Filterlösungen aus einer Hand.

Service und Beratung vor Ort - zu jeder Zeit

Die HS-Luftfilterbau GmbH bietet Ihnen nicht nur die Lieferung von RLT- und Schwebstofffiltern, sondern auch den fachgerechten Einbau und die hygienische Abnahmeprüfung gemäß den gültigen Normen. Sie profitieren von individuellen Systemlösungen, kurzen Kommunikationswegen sowie von einem erfahrenen Serviceteam.

Unsere Serviceleistungen umfassen:

  • Bestandsaufnahme und Dokumentation
  • Festlegung von Filterklassen
  • Beratung für energiesparende Produkte
  • aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten bei RLT Anlagen
  • Austausch von Filtern
  • Instandsetzung der Filteraufnahme
  • Instandsetzung der CG-Verteiler
  • Wartung der SSF
  • Technische sowie hygienische Abnahme gem. gültiger Normen
  • Fachgerechte Entsorgung verbrauchter Filtermedien
  • Filterlecktest & Dichtsitzprüfung
  • Messung der Druckdifferenz
  • Messung der Luftgeschwindigkeit
  • Überprüfung der Schutzdruckhaltung
  • Erholzeitmessungen
  • Umfangreiche Dokumentation von Tätigkeiten und Messungen

Unsere Serviceleistungen können wir auch an Sonn- und Feiertagen erbringen. In Notfällen reagieren wir ‘Overnight’, um auch ungeplante Stillstandszeiten auf ein Minimum zu verkürzen oder knappe Stillstandszeiten für Wartungen auszunutzen. Hier spielen unsere Drei-Schicht Produktion und unser äußerst flexibles Wartungsteam zusammen, um Ihnen die bestmögliche Lösung anzubieten.

Vereinbaren Sie gern einen Termin mit unseren Fachberatern bei Ihnen vor Ort.

Jetzt Service und / oder Beratung anfragen

Vor- und Taschenfilter

HS-Taschenfilter sind vielseitig bis in hohe Filterklassen einsetzbar. Mittels unserem energieoptimierten Design lassen sich Einsparpotentiale Ihrer Lüftungsanlagen einfach realisieren. Ausgewählte und speziell entwickelte Filtermedien bieten herausragende Filterleistungen. Alle Taschenfilter können mit aufgeschäumter Dichtung geliefert werden. Dies spart den vorgeschriebenen, oft mühseligen Austausch vorhandener Dichtungen gemäß VDI 6022.

Mehr zu
Taschenfiltern

Kompaktfilter

HS-Kompaktfilter dienen als Vor- und Hauptfilter, wenn hohe Volumenströme und hohe Anfangsabscheideleistungen gefordert sind. Insbesondere bei hohen Anforderungen an die Luftreinheit bieten diese Filter wesentlich höhere Anfangseffizienzen als Taschenfilter und damit ein besseres Hygieneniveau. Bedingt durch die Konstruktion werden zudem deutlich niedrigere Betriebsdrücke ermöglicht, was die Betriebskosten gering hält.

Mehr zu
Kompaktfiltern

Schwebstofffilter
HEPA / ULPA

Schwebstofffilter für Medizin-, Pharma-, und Reinraumtechnik sind einer unserer Produktionsschwerpunkte.
Wir produzieren vielfältige Varianten und qualifizieren jeden einzelen Filter auf unseren Prüfständen. Neben klassischen HEPA und ULPA Filtern können wir auch hochoptimierte Produkte für den minimalen Energieverbrauch auf Basis von ePTFE-Membranen anbieten.

Mehr zu 
Schwebstofffiltern

Energetisch überlegen - HS-AirSynErgy Taschenfilter

Für einen guten Taschenfilter müssen Konstruktion, Verarbeitung und Filtermedium im Detail stimmen. Der neue Standard ISO 16890 wird höhere Ansprüche insbesondere an Filter mit synthetischen Filtermedien stellen. Viele der bisher verwendeten Filtermedien auf synthetischer Basis bei Taschenfiltern werden mit den neuen Anforderung nicht mithalten können. Die Produktreihe HS-AirSynErgy ist eine High-End Filterlösung auf Synthetikbasis, die sowohl bei der mechanischen Filtration als auch in Bezug auf die Standzeit sowie dem Energiesparpotential herkömmlichen Synthetik- und Glasfasertaschenfiltern weit überlegen ist:

  • Geringere Betriebskosten: HS-AirSynErgy Filter bieten im Vergleich zu anderen Filtern durch ihre innere Wellenstruktur die doppelte aktive Filterfläche. Zusammen mit aerodynamischen Einströmprofilen erlaubt dies eine bis zu 35% geringere Druckdifferenz in der Anwendung. Damit lassen sich in den Betriebskosten bis zu 1100 KW/h im Jahr einsparen (entspricht ca. 620 kg CO2 p.a)
  • Längere Standzeiten: Die neue Medienstruktur mit der vergrößerten Fläche erlaubt eine deutlich effizientere Staubeinlagerung um bis zu 80%. Dieses ermöglicht längere Einsatzzeiten, ohne Energieverbauchsnachteile im Vergleich zu normalen Taschenfiltern in Kauf nehmen zu müssen.
  • garantiert Glasfaserfrei : Auch mit neuer Norm! Das Filtermedium der HS-AirSynErgy besteht wie bei allen unseren Taschenfiltern ausschließlich aus synthetischen Werkstoffen. Die Fasern sind flexibel und bruchsicher und ein unangenehmer bzw. gesundheitsschädlicher Faseraustrag wie bei Glasfaserfiltern (z.B. beim Auspacken & Handling) ist völlig ausgeschlossen.

 

 

Jetzt Betriebskosten sparen
mit HS-AirSynErgy

In 2018: ISO 16890 ersetzt die EN 779

Im Dezember 2016 wurde die neue Prüfnorm zur Filterbewertung und –klassifizierung ISO 16890 freigegeben. Dieser Standard wird im August 2018 die EN 779 ablösen und alleingültig werden. Die neuen Methode zur Bewertung von Luftfilterelementen ist grundlegend anders, denn künftig werden die Filterabscheidegrade mit Blick auf die Feinstaubklassen PM1, PM2,5 und PM10 bestimmt.

Die neue ISO-Norm teilt Filter in vier Gruppen ein. Voraussetzung für die jeweilige Gruppe ist, dass ein Filter mindestens 50 % des entsprechenden Partikelgrößenbereiches abscheidet.
 
Ein Filter ,der beispielsweise mehr als 50 % PM1 Feinstaub abscheidet, wird als ISO ePM1 Filter eingruppiert. Dazu wird dann der jeweilige Abscheidegrad angegeben, abgerundet in 5 %-Schritten (Pentaden).

Grobstaubfilter werden als ISO coarse eingruppiert. Deren Abscheideleistung liegt unter 50 % gegenüber der PM10 Feinstaubfraktion.
 
In welche Kategorie der neuen Norm die Filter eingeordnet werden, hängt von ihrer Beschaffenheit ab und wird im Einzelfall bestimmt. Es ist jedoch absehbar, dass die meisten heute am Markt verfügbaren F7-Filter nach der neuen ISO-Norm zwischen ISO ePM1 50 % und 65 % eingeordnet werden können.

Orientierung zur EN 779?
Eine einfache “Übersetzung” der Klassen ISO 16890 zu EN 779 scheitert an den sehr unterschiedlichen Mess- und Bewertungsverfahren. Ein normierter Schlüssel existiert bisher nicht. Die VDI- / SWKI-Expertenarbeitsgruppe “Luftfiltration” gibt eine Empfehlung für alle Komfort-RLT-Anlagen gemäß nebenstehender Tabelle.

Zudem ist vorgesehen, dass die letzte Filterstufe bei RLT-Anlagen in Zukunft mindestens mit einem Filter ISO ePM1 ≥ 50% ausgerüstet sein soll. Somit ist für einstufige RLT-Anlagen stets ein Filter im Klassifizierungsbereich ISO ePM1 vorzusehen.

 

Alle Info's zur ISO 16890

Planen Sie die nächste Wartung mit uns:

Jetzt Anfragen!

HS-Luftfilterbau GmbH
Bunsenstraße 31
24145 - Kiel
Germany
www.luftfilterbau.de
info@luftfilterbau.de

Twitter Linkedin Youtube

Wir senden Ihnen diesen Newsletter, da Sie bereits Kunde oder registrierter Interessent sind.
Falls Sie zukünftig nicht mehr von uns Informiert werden möchten, können Sie sich hier
abmelden.

Hier finden Sie unser vollständiges Impressum.

©2018 HS-Luftfilterbau GmbH.